NEUNTES
1000VORDENKER-TREFFEN
"The Future of Innovation"
München 29./30.06. 2017


1000Vordenker Vision

Wir schaffen ein weltweites Netzwerk von Persönlichkeiten
_die etwas bewegen wollen und es auch nachweislich tun,
_die sich weiterentwickeln wollen,
_frisch denken,
_die sich miteinander verbunden fühlen,
_und sich im Dialog über zukunftsrelevante Themen austauschen, 
_mit dem Ziel, sich gegenseitig zu inspirieren.

9. 1000Vordenker-Treffen:
THE FUTURE OF INNOVATION. TIME TO REINVENT.

In Zeiten des Wandels kann sich kaum ein Entscheider und kaum ein Unternehmen dem großen Veränderungsdruck entziehen. Es ist daher notwendig, sich weiterzuentwickeln und sich neu zu erfinden, sich dabei aber stets auf bestehende Stärken zurückzubesinnen und auf Erfahrungen aufzubauen. Wir glauben, dafür braucht es einen neuen Leitgedanken: REINVENTION. Den eigenen Weg für eine kontinuierliche Reinvention zu finden, ist die Schlüsselherausforderung für jedes Unternehmen und jeden Einzelnen. Denn nur wer sich stetig neu erfindet, wird langfristig bestehen.

Beim 9. 1000Vordenker-Treffen werden wir den großen Fragen der Innovation und Reinvention nachgehen. Ganz besonders der Frage: Welche Stärken, Fähigkeiten und Umfelder wird es in Zukunft brauchen? Dabei haben wir unter anderem Sessions zu den Themenbereichen Innovation in der Automotive-Industrie, kulturelle Konzepte und ihre Auswirkungen auf Innovation, Innovations-Strategien in Unternehmen, Innovationen, die die Welt verändern und einige mehr geplant.

Zeit bis zum 9ten 1000Vordenker-Treffen in München:
weeks
days
hours
minutes
seconds

Conference Schedule

Tag 1 - 29.06.2017
Location: Gaststätte Zum Kloster
Preysingstr. 77
(Google Maps)

NETWORKING EVENING

Wir werden bei sommerlichen Temperaturen die Münchener Bier- und Biergartenkultur genießen. 
19:00 Uhr Start
20:00 Uhr  Offizielles Willkommen
21:00 Uhr Münchener Biergeschichten
open end
Tag 2 - 30.06.2017
Location: Digitalwerkstatt
Nymphenburger Str. 120
(Google Maps)

SESSION DAY

8:30
Networking Breakfast

9:00
Intro & Welcome

9:15
Reinvent or Die
Mehr Infos zur Session
Karl Krainer | Gedankenfabrik

9:45
From Innovation to Profit
Mehr Infos zur Session
Tobias Stähle | Oracle

10:30
Reinvent yourself to empower the consumer:
Digitale Zukunft innovativ gestalten

Mehr Infos zur Session
Dr. Sebastian Lorenz | AutoScout24

11:30
Reshaping Innovation and Value Creation
Johannes Schmidt | EXXETA
Mehr Infos zur Session

12:15
The future of customer insights
Mehr Infos zur Session
Dr. Beate Müller | FactWorks

13:00 
Networking Lunch

14:00
Redefining the „Smart Everything“ Paradigm
Mehr Infos zur Session
Dr. Dr. Norbert Streitz | Smart Future Initiative

14:45
Fliegen in der Welt von übermorgen
Mehr Infos zur Session
Annika Paul | Bauhaus Luftfahrt 

15:45
Kreative Bildung im Digitalbereich
Mehr Infos zum interaktiven Experiment
Caroline Lindner | Digitalwerkstatt

17:00 
Wrap-up & Outlook

Speakers

Karl Krainer

Karl Krainer ist Chief Thinker der Gedankenfabrik. Er sieht in der Gedankenfabrik einen neuen Beratungsansatz im digitalen Zeitalter. Krainer verbindet reichlich pre-digital Erfahrung, war unter anderem zehn Jahre bei FMCG-Firmen wie P&G, Apollinaris & Schweppes und Coca-Cola tätig, mit mehr als zehn Jahren „digital experience“ bei Internetpionierfirmen wie Ebay, Google und Start-ups. Mit diesem Know-how hat er in der jetzigen post-digitalen Phase 2010 die Gedankenfabrik gegründet.

Caroline Lindner

Nach ihrem Studium der Medienwirtschaft entschloss sich Caroline durch einen Master im Bereich Digitale Medien beruflich ganz in die digitale Welt einzutauchen. Damit lebt und liebt Caroline Gegensätze: während sie als Leiterin der Digitalwerkstatt dafür Sorge trägt, dass alles reibungslos abläuft und sich die Kinder voller Freude auf das Ausprobieren und Lernen von digitalen Technologien konzentrieren können, absolviert sie in ihrer Freizeit als geborenes Landei eine Ausbildung zur Naturpädagogin. Die kreative Nutzung neuer Technologien und ihre Verknüpfung mit der „offline“-Welt ist Caroline ein ganz besonderes Anliegen.

Dr. Dr. Norbert Streitz

Dr. rer.nat. (Physik) Dr. phil. (Psychologie/Cognitive Science) Norbert Streitz ist der Scientific Director der 2009 gegründeten Smart Future Initiative. Senior Scientist, Strategic Advisor, Keynote Speaker, Zukunftsforscher. Davor 20 Jahre Bereichsleiter und stellv. Institutsleiter am Fraunhofer-Institut und Lehre an der TU Darmstadt, sowie 8 Jahre Forschung und Lehre an der RWTH Aachen. Forschungsaufenthalte an der University of California, Berkeley; bei Xerox PARC, Palo Alto; am Intelligent Systems Lab, Tsukuba Science City, Japan. Herausgeber/Autor von 25 Büchern und Autor/Koautor von mehr als 150 Publikationen. Organisator wissenschaftlicher Konferenzen, Mitglied in Programmkomitees, Editorial Boards von Journals, Advisory Boards. Interdisziplinärer Ansatz (Informatik, Psychologie, Ergonomie, Design, Architektur). Forschung: Mensch-Computer-Interaktion, Hypertext/ Hypermedia, CSCW, Ubiquitous Computing, Ambient Intelligence, Disappearing Computer, Hybrid Worlds. Anwendungen: Cooperative Buildings, Smart Hybrid Cities and Airports, Smart Mobility. Chancen und Risiken der Digitalisierung.

Dr. Sebastian Lorenz

Dr. Sebastian Lorenz ist bei AutoScout24 als Vice President Consumer verantwortlich für die operative Geschäftsführung des digitalen Marktplatzes und leitet zudem die Entwicklung der Marketing- und Produkt-Strategie für das Privatkundengeschäft. Er ist ein renommierter Experte für Big Data-Analysen und kennt die Bedürfnisse von Autofahrern, die Entwicklungen des Automobilmarktes und aufkommende Online-Trends. Sebastian hat mehr als 15 Jahre internationale Berufserfahrung in den Bereichen E-Commerce und Online-Marktplätze. Nach Abschluss seiner akademischen Forschung im Wissensmanagement in der Automobilbranche mit Doktortitel und einem MBA im Projektmanagement war er mehrere Jahre für internationale Unternehmen wie Thomas Cook tätig.

Tobias Stähle

Tobias Stähle, Sales Director at ORACLE, is focused on Product Innovation and Collaboration across the extended enterprise and is shaping modern Supply Chains. With 15 years of experience in the enterprise software industry, he is currently in a sales management role for Supply Chain Management solutions, including Demand Planning, Product Lifecycle Management and Logistics and Transportation in Germany and Switzerland. Tobias is helping customers in streamlining their Supply Chain with software solutions supporting agility, mobility and scalability.

Dr. Beate Müller

Dr. Beate Müller, Director and Head of Qualitative Research at FactWorks, is heavily entrenched in the insights world starting with her PhD on “subjective evaluation of cars”. Subsequently she worked at Daimler AG in Berlin and Stuttgart for 14 years on international projects focusing on customer needs. After joining FactWorks in 2007, she works with blue chip clients on solving strategic issues across several industries such as e-commerce and financial services. She leads both qualitative and quantitative analyses, revolving around innovation insights, including product and pricing research for new products and services or community research.

Annika Paul

Annika Paul arbeitet am Bauhaus Luftfahrt als Ökonomin in einem interdisziplinären Team zusammen mit Ingenieuren, Physikern, Psychologen oder Informatikern an neuen Lösungen für die Luftfahrt. Ein besonderer Fokus ihrer Arbeit liegt auf den Fragen, wie wir Passagiere in Zukunft reisen werden und welche Anforderungen an zukünftige, entsprechende Produkte und Dienstleistungen gestellt werden. Um hierauf Antworten zu geben, greift sie auf Erkenntnisse und Methoden aus den Bereichen Zukunftsforschung, Verhaltens- und Transportökonomie oder auch Psychologie zurück und führt diese in einer Gesamtbetrachtung zusammen.

Johannes Schmidt

Johannes Schmidt ist Innovationsstratege aus Berlin. Als Management Consultant hat er für Marktgrößen wie PWC, Siemens und EON Energy Trading gearbeitet. Seine M&A Erfahrung ist durch einen unstillbaren Durst für Innovationsmethoden ergänzt, und Ben Horowitz, Jake Knapp, Eric Ries, Tim Brown sind nur einige Beispiele seiner Inspirationen. Heute leitet er den Innovationsbereich bei der EXXETA AG, einem unabhängigen mittelständigen Beratungsunternehmen mit hoher technologischen Kompetenz und unternehmerischen Freigeist.

Venue

Digitalwerkstatt München
Wir freuen uns, einen sehr spannenden Gastgeber für das nächste Vordenker-Treffen gewonnen zu haben: Die Digitalwerkstatt.  
Ein Team aus Medienpädagogen, Informatikern, Game- und Interface-Designern, Lehrern und Kulturwissenschaftlern hat einen kreativen Bildungs- und Erfahrungsraum geschaffen, in dem Kinder die digitale Welt spielerisch entdecken können – und wichtige Kompetenzen im Umgang mit den neuen Technologien entwickeln. In den Kursen und Workshops lernen Kinder programmieren, bauen Roboter, experimentieren mit 3D-Druck, gestalten Animationsfilme und vieles Spannende mehr. Das wollen wir natürlich auch als Erwachsene erleben!

Anmeldung